Weißfisch im Aromapäckchen

Leicht und bekömmlich: Weißfisch in Kochpergament gegart
1 Weißfisch von ca. 600 g
400 g gekochte Kartoffeln
2 Zitronen, unbehandelt
1 kl. Bund Dill
2 EL rosa Pfeffer („Brasilianischer Pfeffer“)
2 EL Honig
100 g Butter
Salz
SAGA Kochpergament

Für den Salat:
1 Bund Rucola
4 Tomaten
1 Zwiebel (rot, gelb oder weiß)
1 EL Balsamico-Essig
1 EL Olivenöl
Salz
Von dem ausgenommenen Fisch die Kiemen und Flossen abschneiden, den Fisch mit Salz einreiben. Gehackten Dill und rosa Pfeffer mit dem Honig vermischen, den Fisch damit auf beiden Seiten bestreichen und in die Mitte eines ausreichend großen Bogens SAGA Kochpergament legen. Die Kartoffeln hacken und zusammen mit der Butter zu dem Fisch geben, das Ganze mit der abgeriebenen Schale und dem Saft der Zitronen würzen.

Das Kochpergament über dem Fisch fest zusammenfalten, die Enden zusammendrehen und ggf. mit Küchengarn fixieren. Im Ofen bei 150 °C (170 °C) ca. 25 Minuten garen.

Die Salat-Zutaten waschen, Tomaten und Zwiebeln hacken, mit den Rucola-Blättern mischen, salzen und mit Essig und Öl besprenkeln.

Den gegarten Fisch im Kochpergament-Päckchen auf einer Platte servieren, dazu den frischen Salat.