Pikante Forellenfilets

Einfach nachzukochen, lecker und schonend gegart
4 Forellenfilets (ohne Haut und Gräten) à 120-140 g
2 Salatgurken
4 Zweige Dill
1 Stk. frischer Meerrettich
0,2 l Weißwein
Meersalz

Küchengarn
Die Salatgurken schälen. Mit dem Sparschäler weiter ringsherum um die Gurke breite, lange bandnudelähnliche Streifen bis zum Kerngehäuse abziehen.

4 etwa 30 cm lange Bogen SAGA Kochpergament ausbreiten. In der Mitte die Gurkenstreifen verteilen, mit etwas Meersalz würzen. Jedes Forellenfilet in 3 Stücke schneiden, mit Salz, geriebenem Meerrettich und gehacktem Dill bestreuen, auf die Gurkenstreifen setzen und jeweils 5 cl Weißwein darüber gießen. Jetzt sofort die Ecken des Kochpergaments anheben, zu SAGA Päckchen formen, diese mit Küchengarn zubinden und im Ofen bei 160°C Umluft ca. 18 Minuten dämpfen. Auf Teller setzen und geschlossen servieren. Reichen Sie dazu Senf-Stampfkartoffeln.


TIPP: Wenn Sie das SAGA Kochpergament in ein Schälchen legen, wird das Füllen einfacher.