Blätterteigpastete mit Pilzen

Diese pikante Pastete ist nicht schwierig zu machen, ideal für eine Party
300 g Blätterteig (TK)
400 g Champignons, Steinpilze oder Shiitake-Pilze
200 g Kohlrabi
Butter zum Braten
4 Eier
300 ml Sahne
Salz
Schwarzer Pfeffer
Salat-Zutaten
Den (aufgetauten) Blätterteig zwischen zwei Bogen SAGA Kochpergament ca. 3 mm dick ausrollen und eine flache Form damit auslegen. Den oberen Bogen Kochpergament abheben, den Teig gleichmäßig mit einer Gabel einstechen, das Kochpergament passend zuschneiden und wieder auflegen. Gleichmäßig mit getrockneten Erbsen bedecken und bei 200 °C Umluft (220 °C Ober- und Unterhitze) ca. 8 Minuten blind backen.

Den Kohlrabi schälen, die Pilze putzen, beides in kleine Stücke schneiden und in Butter anbraten.

Die Eier mit der Sahne verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse auf den abgekühlten Teig geben und die Eiersahne darüber gießen.

Bei 190 °C Umluft (210 °C Ober- und Unterhitze) ca. 25 Minuten backen. Warm servieren, dazu einen grünen Salat.