Überbackenes Lammfilet

Basisrezept für Lamm mit aromatischer Kruste
600 g Lammfilet
50 ml Rapsöl
1-2 Knoblauchzehen
Butter
frischer Thymian
Salz
weißer Pfeffer
Das Lammfilet parieren und in vier gleiche Stücke teilen. Den Knoblauch durchpressen, den Thymian fein hacken und beides mit dem Öl vermischen. Damit die Filetstücke einpinseln und in einer heißen Pfanne anbraten. Dann salzen und pfeffern, auf ein mit SAGA Kochpergament ausgelegtes Blech geben und ca. 8-10 Minuten im Ofen bei 200 °C mit Umluft (220 °C bei Ober-/Unterhitze) garen. Mit der Buttermischung für die Pilzkruste (siehe unten) belegen und im Ofen überbacken, bis die Kruste geschmolzen und goldbraun ist. Dazu Kartoffelplätzchen mit Kräuterbutter servieren

Pilzkruste
50 g Butter
50 g frisches Weißbrot
50 g Steinpilze (oder andere Wildpilze)
1 TL Salz
Parmesankäse
Schnittlauch

Butter, Brot und geriebenen Parmesan im Mixer zu einer glatten Paste verarbeiten. Die Pilze würfeln, braten und mit dem fein geschnittenen Schnittlauch dazugeben. Gut verrühren und salzen. Die Mischung zwischen zwei Bogen SAGA Kochpergament etwa 0,5 cm dick ausrollen und im Kühlschrank fest werden lassen. In vier passende Stücke zum Überbacken der Lammfilets teilen und diese damit belegen.