Hühnchen-Curry, gebacken in SAGA-Booten

Hühnchen-Curry, gebacken in SAGA-Booten
350 g Hühnchenbrust
2 Äpfel
1 Banane
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 TL Currypulver
200 ml Sahne mit 36 % Fett (oder Kokosmilch)
20 g Butter
Salz
Pfeffer
frischer Schnittlauch
Schneiden Sie die Hühnchenbrust in kleine, 4 cm lange Stücke und würzen Sie mit Salz und Pfeffer.
Halbieren Sie die Banane und schneiden Sie die 2 Äpfel in 8 gleich große Stücke.
Würfeln Sie die Zwiebel und den Knoblauch.
Geben Sie das Hühnchen mit den Zwiebeln und dem Knoblauch in eine Pfanne und braten Sie alles ca. 3 Minuten lang an.
Geben Sie das Currypulver in die Sahne und rühren Sie gut um.
Nehmen Sie 4 Blätter SAGA-Backpapier (Größe A4) und legen Sie darauf jeweils die Hühnchen-, Apfel- und Bananenstücke.
Formen Sie SAGA-Boote aus dem Backpapier und gießen Sie die Currysahne über die Zutaten.
Geben Sie alles für ca. 15 Minuten bei 200 °C in den Ofen.
Garnieren Sie das Gericht mit fein gehacktem Schnittlauch und servieren Sie es in den SAGA-Booten.