Servieren/Anrichten

Gerichte, die in SAGA Kochpergament zubereitet werden, lassen sich direkt im SAGA Schiffchen oder Päckchen wirkungsvoll servieren. Mehr als ein Nebeneffekt: Wenn die heiße Verpackung bei Tisch geöffnet wird, entfaltet sich das volle Aroma und macht Appetit.

Sie wollen Mini-Wraps, Omelett-Häppchen oder Gemüsestreifen als Fingerfood präsentieren? Mit einer Manschette aus SAGA Kochpergament wird’s dekorativ und praktisch für Ihre Gäste: Mit drei Handgriffen lässt sich ein Pergament-Dreieck zu einer kleinen Spitztüte rollen, in der Sie die Häppchen anrichten und mit der sie sich appetitlich aus der Hand essen lassen.

Auch Hackbällchen und Snacks aus dem Ofen gewinnen, wenn sie auf einer schönen Platte in Manschetten serviert werden. Oder Sie falten Kochpergament-Quadrate zu kleinen, offenen Kästchen. Das ist ebenso fix gemacht wie eine Spitztüte – und so dekorativ wie praktisch: Die Platte bzw. das Präsentiertablett verschmiert nicht und kann rasch mit Nachschub aufgefüllt werden.

Aufmerksame Gastgeber beschriften die Pergament-Manschetten bzw. -Kästchen, gerade wenn die Platten als Büfett zum Selbstbedienen angerichtet werden. So brauchen die Gäste nicht herumzuprobieren, sondern wissen zum Beispiel gleich: Die Mini-Crêpes sind mit Räucherlachs und die Tortillaröllchen mit Putenbrust gefüllt, auf den kleinen Spießen steckt Entenbrust und Schafskäse in den Auberginenröllchen.

Ähnliche Rezepte