Nachhaltigkeit

 

SAGA ist stets nachhaltig. Alle unsere Papierprodukte sind biologisch abbaubar und kompostierbar. Der für ihre Herstellung verwendete Hauptrohstoff ist erneuerbares Holz aus nachhaltig bewirtschafteten nordischen Wäldern. Als Teil der Metsä Group ist der Herkunftsort des von uns genutzten Holzes immer bekannt.

Der gesamte Herstellungsprozess wird strengstens kontrolliert, von den Fasern bis zur Verpackung. Die Backpapiere und Kochpergamente der Marke SAGA werden umfassenden Tests unterzogen. Durch ein ausgefeiltes Managementsystem wird die Hygiene der Produkte in der Produktion, beim Verpacken und während des Transports gewährleistet. SAGA ist immer eine sichere und hochwertige Wahl.

Nachhaltigkeit bedeutet für uns, dass wir auch unsere Kunden dabei unterstützen, ihre eigenen Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. So können beispielsweise durch unsere Back- und Kochpergamente Lebensmittelabfälle in Großküchen erheblich verringert werden.

Produkte der Marke SAGA können zahlreiche Zertifikate vorweisen, die zeigen, dass unsere Produkte sicher und zuverlässig sind. Zertifizierungen belegen, dass Produkte zum Beispiel die gesetzlichen Vorgaben erfüllen. Die Zertifikate werden von Dritten ausgestellt, die außerdem testen oder prüfen, ob die Produkte die Bestimmungen einhalten.

 

Gründe für SAGA

Mit SAGA Produkten können Lebensmittelabfälle in häuslichen und gewerblichen Küchen verringert werden. So können beispielsweise durch unser SAGA Cook & Chill Kochpergament Lebensmittelabfälle in Großküchen erheblich verringert werden. Der Verbrauch von Wasser, Strom und Reinigungsmitteln wird ebenfalls verringert. Lesen Sie nachstehend, wie zwei unserer Partner – Lahden Ateria und Leijona Catering – mit SAGA Cook & Chill Kochpergament arbeiten und wie die Vorteile von SAGA Cook & Chill Kochpergament durch Studien belegt werden.

Leijona Catering:

Auch SAGA ist in der Praxis tätig und trägt dazu bei, den Abwasch deutlich zu reduzieren.

Kajaanin Mamselli:

Weniger Abwasch und Lebensmittelabfälle; zufriedenere Kunden und Mitarbeiter.

Weitere Informationen

 

Ein Teil von Metsä

Der Ursprung von SAGA geht bis ins Jahr 1918 zurück, als in dem Werk in Mänttä erstmals Papier zum Konservieren von Lebensmitteln hergestellt wurde. Die Produktion von Backpapier – eine finnische Erfindung – begann in den 1960er Jahren. SAGA und das Werk in Mänttä gehören zum finnischen Unternehmen Metsä Tissue, in dem andere beliebte Haushaltsprodukte wie Serla und Lambi sowie Katrin für öffentliche Gebäuden hergestellt werden. Metsä Tissue ist Teil der Metsä Group, die sich im Besitz von rund 116.000 finnischen Forstbesitzern befindet.

Der Hauptrohstoff aller Produkte der Metsä Group ist nachwachsendes Holz aus nachhaltig bewirtschafteten nordischen Wäldern. Wir nehmen hier eine Vorreiterrolle ein. Neben Backpapieren und Kochpergament stellen wir auch Tissue-Papiere, Frischfaserkartons, Holzprodukte für den Bau, erstklassigen Zellstoff und neue Bioprodukte (Bioenergie, Biomaterialien und Biochemikalien) her.

Wir können die Herkunft des von uns verwendeten Holzes zu 100 % zurückverfolgen und über 80 % des von uns beschafften Holzes ist zertifiziert – obwohl der Anteil von zertifizierten Wäldern weltweit nur bei rund 10 % liegt. Alle unsere Produkte sind wiederverwertbar und stellen eine ausgezeichnete Alternative zu Produkten aus nicht erneuerbaren Rohstoffen dar.

Wir nutzen jeden Teil des Baumes so effizient wie möglich, damit nichts verschwendet wird – das ist nachhaltige Entwicklung vom Feinsten. Über 90 % der in unseren Werken erzeugten Nebenprodukte kommen entweder als Material oder in der Energieproduktion zum Einsatz. Von der bei der Produktion verbrauchten Energie sind 86 % Bioenergie. Darüber hinaus produzieren wir 16 % der gesamten erneuerbaren Energie in Finnland und dieser Anteil wird noch weiter steigen, sobald das Werk für Bioprodukte, das derzeit in Äänekoski gebaut wird, im Jahr 2017 den Betrieb aufnimmt.