Lammlachs-Rollen mit Trüffelfarce

Zartes, aromatisches Lamm, in Kochpergament fettarm und schonend gegart
4 Lammlachse à 160 g
100 g Putenbrust
2 g frische Trüffel
1 Stengel Estragon
2 EL Creme fraîche
Salz
Pfeffer aus der Mühle
SAGA Kochpergament
Die Putenbrust sehr kalt stellen oder anfrieren. Die Arbeitsfläche mit einem Bogen SAGA Kochpergament auslegen. Die Lammlachse waschen und trockentupfen. Das Fleisch mit der flachen Hand von oben festhalten und an der Breitseite mit einem scharfen Messer waagerecht einschneiden. Einen Schmetterlingsschnitt machen, die Lachse also nicht ganz durchschneiden, sondern so, dass sie seitlich noch zusammenhängen. Das Fleisch ausbreiten und mit einem Plattiereisen oder einem schweren Topf vorsichtig in Form klopfen, nicht zu fest!

Die Putenbrust würfeln, mit den Gewürzen in den Mixer geben und zu einer feinen Farce zerkleinern. Die Creme fraîche zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Jede der plattierten Fleischscheiben auf einen ca. 20 cm langen Bogen SAGA Kochpergament legen. Die Oberfläche mit einem Teil der Farce bestreichen und mit Hilfe des Kochpergaments aufrollen. Mit dem Kochpergament umwickeln, die Papierenden fest zusammendrehen und bei Bedarf mit Küchengarn fixieren.

Die Rollen im Kochpergament anbraten – entweder ca. 2 Minuten im Kontaktgrill oder in einer Pfanne, dann von jeder Seite 2 Minuten. Anschließend im Backofen bei 90 °C ca. 10 bis 15 Minuten garen.

Aus dem Backofen nehmen, vorsichtig auspacken und ca. 2 Minuten ruhen lassen. Wenn das Fleisch nicht sofort serviert werden soll, die Rollen im Kochpergament eingewickelt lassen und in heißem, aber nicht kochendem Wasser warmhalten. Aufgeschnitten anrichten.

Als Beilage dazu gebackene Gemüsesticks und Speckkartoffeln servieren.